Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


         Was ist Krisenpädagogik?

Die Krisenpädagogik ist eine lösungsorientierte Beratung, die im Gegensatz zur Psychotherapie oft nur einiger weniger Gespräche bedarf. Krise muss nicht nur Zusammenbruch bedeuten, sondern bietet häufig, durch die Erarbeitung einer neuen Sichtweise, eine Chance zum Aufbruch. In jedem Fall aber ist eine Krise ein Bruch in der Normalität und Kontinuität des Lebens. In diesem Bruch, gemeinsam mit dem Betroffenen, einen Sinn zu finden, sehe ich als eine meiner Hauptaufgaben in der krisenpädagogischen Arbeit an.

 

 

 Ziele der krisenpädagogischen Beratung

  • Ursachenanalyse
  • Perspektivenwechsel
  • Entwicklung problemorientierter Lösungsansätze
  • Steigerung der Resilienz
  • Burn-out Prophylaxe
  • Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst